Kontaktlinsen

Weich oder Hart?

 

Generell ist eine Versorgung mit weichen und formstabilen Kontaktlinsentypen bis auf wenige Ausnahmen möglich.

 

Welcher Kontaktlinsentyp für Sie der Richtige ist, sollte von dem Verwen-dungszweck sowie der individuellen Beschaffenheit des Auges abhängig gemacht werden. Soll eine Kontaktlinse eine Brille ersetzen, so ist die formstabile Kontaktlinse die erste Wahl. Die anfängliche Gewöhnungszeit wird durch eine optimale Sauerstoffversorgung des Auges wett gemacht. Aber auch weiche Kontakltinsen sind möglich – hier aber sollte man auf die höchst mögliche Sauerstoffdurchlässigkeit achten. Diese hat man bei den sogenannten Silikon-Hydrogel-Linsen (SiHy-Linsen).

 

Warum müssen Kontaktlinsen angepasst werden?

 

Linsen müssen angepasst werden, damit der bestmögliche Tragekomfort erreicht wird. Nicht jeder Mensch verträgt jedes Kontaktlinsenmaterial. Durch unzureichende Sauerstoffzufuhr, durch minimalen Tränenfluss oder durch eine falsche Handhabung kann es zu Entzündungen am Auge kommen. Durch eine kostenlose und regelmäßige Nachkontrolle sind Sie bei uns bestens versorgt.

 

Abhängig von Ihren Bedürfnissen und Ansprüchen hilft Ihnen das Team von Optik Wittmann gerne die passende Tages-, Monats-, Jahres- oder Mehrstärken-Linse zu finden.